untersuchung-legionellen.de | Impressum
Kirschmann Ingenieure : Umweltanalytik
Startseite > Was tun wir für Sie?

Was tun wir für Sie?

Muss ich eine Legionellen-Überprüfung durchführen lassen?

Vielleicht nicht so leicht zu beantworten was die Größe der Anlage betrifft.
Unser Fachmann untersucht Ihre Anlage und das Leistungssystem und beantwortet die Frage.

Gibt es im Vorfeld Hinweise, die eine Überschreitung des technischen Maßnahmenwertes bei der Legionellen-Überprüfung vermuten lässt?

Selbstverständlich achtet unser Fachmann auf Schwachstellen, die man vorher bereits erkennen kann, macht Sie darauf aufmerksam und macht Verbesserungsvorschläge.

Wo und wie melde ich meine Anlage an?

Meist ist die örtliche zuständige Behörde das jeweils zuständige Gesundheitsamt. Wir haben im Anmelden der Anlage Routine und können das für Sie erledigen.

Wer montiert die notwendigen Wasserentnahmestellen?

Unser Fachmann der die Anlage anfangs begutachtet, führt diese Arbeit für Sie aus, günstiger Weise eventuell am ersten Begutachtungstermin.

Wer nimmt die Probe und wer analysiert sie?

Die Wasserprobe wird von unserem zertifizierten Probennehmer genommen und in unserem langjährigen Partnerlabor, dass als für mikrobiologische Untersuchungen akkreditiertes Labor in der deutschen Landesliste der Untersuchungsstellen eingetragen und im Großraum Stuttgart ansässig ist (wichtig, weil die Proben schnell, untersucht werden müssen, damit sich keine Verfälschung des Ergebnisses ergibt. Wenn es zu lange dauert bis zur Untersuchung erhöht sich die Anzahl der koloniebildende Einheiten).

Wer erhält das Ergebnis der Überprüfung?

Das Ergebnis erhalten Sie als Auftraggeber vom Labor. Außerdem muss das Ergebnis innerhalb der nächsten 14 Tage zur zuständigen Behörde, bei der Ihre Anlage angemeldet ist. Ebenfalls sind Ihre Mieter zu informieren (siehe auch hier).
Für diese Informationspflichten haben wir Automatismen entwickelt und können diese gerne für Sie erledigen.

Wer hilft und berät mich, wenn das Ergebnis negativ ist?

Zunächst sind die daraus resultierenden Informationspflichten strenger, denen Sie nachkommen müssen.
Infolge sind durch Sie weitergehende Untersuchungen zu veranlassen und geeignete Maßnahmen zur Problembeseitigung zu ergreifen. Eventuell erfolgen noch Auflagen der örtlichen Behörde.
Bei diesen Aufgaben können wir Ihnen beratend und handelnd zur Seite stehen. Unser Fachmann, der Ihre Anlage anfangs in Augenschein genommen hat und eventuell die Wasserentnahmestellen installiert hat, kann die Problembehebung bei Ihrer Wassererwärmungsanlage durchführen, also die notwendigen Änderungen ausführen.

Und wer führt dann die Untersuchung im Folgejahr durch?

Wenn wir durch unsere Tätigkeit und unser Engagement für Sie Ihr Vertrauen erlangen konnten, speichern wir gerne den nächsten Untersuchungstermin in unserem System, der unter Umstände übrigens auch erst 3 Jahre später sein kann, und melden uns rechtzeitig bei Ihnen um die Probennahme einzuleiten, damit Sie zeitgerecht Ihrer Kontrollpflicht nachkommen.


Dipl.-Ing. Hansmartin Kirschmann
VDB-zertifiziertes Ingenieurbüro
Aichelestr. 9
70599 Stuttgart
Tel: 0711-23607-80
Fax: 0711-23607-82

Initiativen:
Berufsverband Deutscher Baubiologen VDB e.V.
Baubiologische Beratungsstelle IBN-autorisiert
Verein Deutscher Ingenieure VDI e.V.
Institut der Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute AGÖF e.V.
Deutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie DGUHT e.V.