untersuchung-legionellen.de | Impressum
Kirschmann Ingenieure : Umweltanalytik
Startseite > Was sind Legionellen?

Was sind Legionellen?

Legionellen sind Bakterien in Stäbchenforrm, deren Lebensraum Wasser ist. Sie können Ursache für Infektionen (Legionellose) sein. Optimale Lebensbedingungen finden diese krankheitserregenden Bakterien in warmen Wasser. Wenn dieses warme Wasser über längere Zeit steht und dann fein zerstäubt wird, können Menschen diese Bakterien optimal über die Atmung in die Lungen aufnehmen.

Ideale Lebensbedingungen bestehen unter anderem in Warmwasserspeichern, Wasserleitungen und Boilern. Unser Bad kann somit zur gesundheitlichen Gefahrenquelle bei einem möglichen Legionellenbefall werden.

Legionellen lieben warmes Wasser, weil Sie sich hier optimal vermehren können. Sie vertragen eine Wassertemperatur von bis zu 50 Grad Celsius.

Legionella_pneumophila_01_CDC Public Health Image Library.jpg

Legionärskrankheit
Die schwer verlaufende Legionärskrankheit kann dirket auf einen Legionellenbefall zurückgeführt werden. Unbehandelt kann diese Lungenentzündung die Gesundheit stark beeinträchtigen und bis zum Tod führen.

So sterben immer wieder Menschen durch Legionellenbefall von Wassererwärmungsanlagen.

Eine weitere durch Legionelle ausgelöste Erkrankung ist das Pontiac-Fieber, das einen für den Erkrankten weniger belastenden Verlauf hat.


Dipl.-Ing. Hansmartin Kirschmann
VDB-zertifiziertes Ingenieurbüro
Aichelestr. 9
70599 Stuttgart
Tel: 0711-23607-80
Fax: 0711-23607-82

Initiativen:
Berufsverband Deutscher Baubiologen VDB e.V.
Baubiologische Beratungsstelle IBN-autorisiert
Verein Deutscher Ingenieure VDI e.V.
Institut der Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute AGÖF e.V.
Deutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie DGUHT e.V.