untersuchung-legionellen.de | Impressum
Kirschmann Ingenieure : Umweltanalytik
Startseite > Checkliste Untersuchungspflicht

Checkliste – Besteht Untersuchungspflicht?

  1. Meine Anlage versorgt über drei oder mehr Wohnungen, von denen mindestens eine Wohnung vermietet ist.

  2. In den Wohnungen gibt es Duschmöglichkeiten.

  3. Es gibt einen zentralen Trinkwassererwärmer.

  4. Die Warmwasserinstallationen verfügt über einen Wasserspeicher der mehr als 400 Liter speichern kann und/oder die Rohrleitungen zwischen dem Trinkwassererwärmer und der Entnahmestelle habe mehr als 3 Liter Wasserinhalt (3-Liter Regel lt. DVGW-Arbeitsblatt W551).

Für die Ermittlung der Volumina der Leitungen der Anlage sind Kenntnisse über Leitungslängen, Leitungsdurchmesser und das Leitungsmaterial Voraussetzung.
Liegen diese Informationen vor, wird meist nur die am weitesten vom Trinkwassererwärmer entfernte Entnahmestelle in die Berechnung miteinbezogen. Ist das Wasservolumen im Fließweg zwischen dem Trinkwassererwärmer und eben dieser Entnahmestelle größer 3 Liter, so kann man davon ausgehen es sich um ein sogenannte Großanlage handelt.

Ihnen liegen keine Informationen vor und Sie können auch keine beschaffen?

Werden Sie jetzt aktiv!


Dipl.-Ing. Hansmartin Kirschmann
VDB-zertifiziertes Ingenieurbüro
Aichelestr. 9
70599 Stuttgart
Tel: 0711-23607-80
Fax: 0711-23607-82

Initiativen:
Berufsverband Deutscher Baubiologen VDB e.V.
Baubiologische Beratungsstelle IBN-autorisiert
Verein Deutscher Ingenieure VDI e.V.
Institut der Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute AGÖF e.V.
Deutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie DGUHT e.V.